montagsfrage_banner

Wie immer starten wir mit buchfresserchens Fragen in die neue Woche. Heute: Schüchtert die Vielzahl ungelesener Bücher ein oder ist die Auswahl etwas gutes?

Bei all den Dingen, von denen ich mich täglich stressen lasse, habe ich für die schiere Zahl meiner ungelesenen Bücher nicht mehr als ein Schulterzucken übrig. Ich bin froh, bei Bedarf aus einer ganzen Reihe von Reihen und Genres wählen zu können. Ich komme nie wirklich in die Situation, in der ich mir wünsche, etwas zu lesen ohne neues Material zu haben – und so kurz nach Weihnachten steht mir eine Vielzahl an Optionen offen, auf die ich mich fast gleichermaßen freue.

Also nein, einschüchternd finde ich mein SuB-Regal auf keinen Fall.

Advertisements

2 Gedanken zu “Montagsfrage: Fühlst du dich hin und wieder von deinem SUB gestresst oder gefällt es dir Auswahl zu haben?

    1. Ja, oft klingt es ein wenig, als hätte man in der Hinsicht irgendeine Verantwortlichkeit, den Stapel unbedingt abzuarbeiten. Ich lese für mich. Wenn ich mal längere Zeit nicht lese, dann ist das so, aber ich halte sicherlich nicht nach, wie viel ich wann gelesen oder nicht gelesen habe.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s