Montagsfrage: Was war dein letzter Re-Read?

montagsfrage_banner

Der Mittwoch ist ja bekanntlich der Montag der begonnenen Woche und das ist auch der einzige Grund, warum ich erst jetzt auf buchfresserchens Frage antworte. Da braucht auch gar nicht drüber diskutiert werden! Diese Woche wird nach dem letzten Re-Read, also dem letzten Buch gefragt, das ich erneut gelesen habe.

Weiterlesen

Advertisements

Montagsfrage: Wie viele Bücher hast du dieses Jahr gelesen und was sind die 3 Favoriten?


Montagsfragerunde: Wie viele Bücher hast du dieses Jahr gelesen und was sind die 3 Favoriten? Eine beschämende Frage, denn gelesen habe ich dieses Jahr kaum.
Dieses Jahr war das Jahr der vielen Prüfungen. Abseits von Fachliteratur habe ich deshalb relativ wenig gelesen und kaum wirklich anspruchsvolle Bücher. Erst jetzt, in meinem viel zu schnell vorbeiziehenden freien Monat komme ich dazu, überhaupt mal einen Vorstoß ins Regal der Ungelesenen Bücher zu machen.

Mal überlegen ob ich zusammenbekomme, was ich überhaupt gelesen habe.

  • Tad Williams – The Dragonbone Chair
  • George R.R. Martin – Knight of the Seven Kingdoms
  • Richard Porter – And On that Bombshell
  • Neil Gaiman – The View from the Cheap Seats
  • Richard Adams – Watership Down (noch nicht durch)
  • China Miéville – The City and The City
  • Hilary Mantel – Bring Up the Bodies
  • Möglicherweise noch andere, an die ich mich nicht erinnern kann

Daraus eine Top 3 zu destillieren fällt mir jetzt doch schwerer als gedacht. The City and the City ist definitiv dabei. Was vollkommen anderes, das auf jeden Satz neugierig macht, auch wenn das Ende für mich besser hätte funktionieren können. Bring Up the Bodies ist so großartig, dass ich bereits ausführlich davon geschwärmt habe. So gerne ich Gaimans gesammelte Essays mochte, würde ich Cheap Seats nur ungern in die Liste aufnehmen, eben weil es keine Geschichte erzählt. Kleinlich, womöglich. Aber schließlich habe ich auch Knight of the Seven Kingdoms gelesen. Und was soll ich sagen …? Obwohl ich die drei Novellen aus Westeros gelesen habe, kannte ich sie noch nicht im Original – und schon gar nicht in dieserbwunderschön illustrierten Version.

7-kingdoms2
Eine von Gary Giannis vielen großartigen Illustrationen aus Knight of the Seven Kingdoms